Werkstoff Holz

Wald Holz BäumeEin Geschenk der Natur

Massivholz besitzt eine atmungsaktive und feuchtigkeitsregulierende Wirkung. Mit Holz hat uns die Schöpfung den schönsten und bauphysikalisch wichtigsten Werkstoff geschenkt. Kein anderer Werkstoff vereint so viele positive Qualitätsmerkmale wie Holz.
Jede unserer Saunen ist ein Unikat. Holz ist ein zu schöner Baustoff, um ihn zu uniformieren.

Natürliche Infrarotstrahlung

Holz ist ein sehr schlechter Wärmeleiter aber ein sehr guter Energiespeicher! Millionen hohler Zellen regeln die Raumfeuchte auf natürliche Weise, filtern und reinigen die Luft und erzielen zudem beste wärme- und schalldämmende Werte.Die im Massivholz gespeicherte Energie gelangt als langwellige Infrarotstrahlung auf den menschlichen Körper und wird dabei in behagliche Wärme umgewandelt.
Verbunden mit dem angenehm harzigen Duft des naturgewachsenen Nadelholzes und der eleganten Optik unseres ästhetischen Designs werden Ihre Saunaabende zum harmonischen Fest der Sinne!

Baumstamm

schwund-u-quellverh-mit-beschriftung

Qualitätskonzept

Unsere großstämmigen, feinjährigen Nadelhölzer sind nach bewährten Holzfällerregeln gefällt und gelagert. Durch Spezialeinschnitt erhalten wir aus feinjährigen, heimischen Nadelhölzern (vorwiegend Fichte und Zirbelkiefer) kernfreie Bohlen mit weitgehend stehenden Jahresringen. Nur diese Bohlen werden ausgesucht und nach einer langen Trockenphase zu 55 mm starken Rahmenverbundelementen verarbeitet. Hiermit werden das Quellen und Schwinden des Holzes Ihrer Saunakabine sowie die Rissbildung auf ein Minimum reduziert und deren Lebensdauer erhöht.
Diese massiven Nadelhölzer verwenden wir für die Bohlen unseres Rahmenverbundsystems, aus denen Decke und Wände gefertigt werden.

Wir verzichten nach Möglichkeit auf die Verwendung von Tropenhölzern, daher verwenden wir für die Liegen unsere heimische Pappel oder Aspe, die sich durch eine geringe Wärmeleitfähigkeit auszeichnen, geruchsneutral und splitterfrei sind.

Konstruktionsteile wie die Rahmen der Liegen werden aus stabilem Birkenholz gefertigt.

Für den Türgriff setzen wir feinporiges, schweißresistentes Ahornholz ein.

Die gesamte Sauna wird auf einen feuchtigkeitsbeständigen Eichensockel montiert.

 

Bitte vereinbaren Sie vor Ihrem Besuch einen Beratungstermin da unsere Ausstellung derzeit noch nicht eröffnet ist!

Kontakt Saunabau

Martin Grandl
Tel: 08071/9043173
Fax: 08071/9043179
e-mail: martin@grandl-sauna-innenausbau.de

Kontakt Innenausbau

Sebastian Grandl
Tel: 08071/90 43 171
Fax: 08071/9043179
e-mail: sebastian@grandl-sauna-innenausbau.de